Mit dem Zug durch die Ukraine

„ It seems to me that the further East you go the more unpunctual are the trains.“

Bram Stoker, „Dracula.“

Auch wenn man über ukrainische Zuge nicht sagen kann, dass sie unpünktlich seien, so ist eine Zugreise in der Ukraine ein bisschen abenteuerlich. Natürlich gibt es mittlerweile hochmoderne Zugverbindungen, die mit XXL-Sitzen, Fernseher und Wifi locken, doch sind das die Ausnahmen. Die meisten Züge sind langsam und halten bei jeder (un)möglichen Gelegenheit. Im Durchschnitt brauchen die Züge für eine Strecke von 250 Km 5,5 Stunden.

Was womöglich die größte Umstellung ist, ist, dass es sich um Schlafwägen handelt. Weiterlesen

Advertisements

Skandinavische Filme in Lwiw

Eins der Nachteile in der Ukraine zu sein ist, dass viele Programmkinos eigentlich nur ukrainische Filme oder Filme mit ukrainischer Übersetzung zeigen. Wenn man also einen Film auf Englisch sehen will, muss man auf eins der vielen alternativen Kinos zurückgreifen, die es in Lwiw gibt. Eins dieser Kinos ist das im Lviv Art Palace beherbergte wiz-art Kino.

Gelegen direkt im Stadtzentrum, in der Kopernyka Straße, ist es in einem Gebäude untergebracht, in dem bereits zu Sowjetzeiten Kulturevents veranstaltet wurden. Weiterlesen

Lwiw – Stadt des Mülls?

Wie jede*r weiß, sind Deutsche die Weltmeister in Recycling und in den meisten Ländern hat man wenig Verständnis für unsere Pedanterie. Auch in der Ukraine sind die Bestimmungen für die Mülltrennung eher locker und auch wenn es gewisse Regulierungen gibt, so halten sich nur wenige daran. Generell gilt die Regel von Papier-, Glas- und Restmülltrennung; doch die Müllstationen sind öffentlich, so dass niemand für falsch gefüllte Container verantwortlich gemacht werden kann. Die Recycling-Kultur ist relativ neu in der Ukraine und so wundert es nicht, dass sie von vielen nicht so ernst genommen wird. Aber das ist nur eine Seite der Medaille.

In Lwiw ist Müll auch ein Politikum und vielerorts überquellen die Müllstationen regelrecht. Weiterlesen

Ostern in der Ukraine – Великдень в Україні

Der Aufenthalt in der Ukraine ist nicht nur eine politische Annäherung an das Land, sondern auch eine kulturelle. Während in Deutschland Ostern zwar als Familientag gilt und oft der einzige Anlass im Jahr ist in die Kirche zu gehen, so hat das Fest einen anderen Stellenwert in der Ukraine. Speziell im westlichen und sehr durch Traditionen geprägten Lwiw ist das lange Osterwochenende eine Attraktion für sich.

Bereits unter der Woche wird auf dem zentralen Prospekt Svobody ein Ostermarkt aufgebaut, der sich nicht wesentlich von Märkten in Deutschland unterscheidet. Weiterlesen

Lwiw

Ich bin jetzt ein bisschen über einen Monat in Lwiw und irgendwie habe ich es hinausgezögert über die Stadt und das Leben hier zu schreiben. Dies war vor allem dem Umstand geschuldet, dass mich die Stadt so sehr überraschte und die Menschen wenig dem Klischee entsprechen, das man von Ukrainer*innen hat. Dass die Stadt jeweils einen eigenen Namen in Ukrainisch, Russisch, Polnisch, Jiddisch und Deutsch hat, verdeutlicht die besondere historische Konstellation der Region.

2017-03-29 12.38.18.jpg

Das historische Zentrum von Lwiw entstand unter K.u.K.-Herrschaft und ist daher stark durch dessen architektonischen Stil geprägt.

Das Herzstück der Stadt ist das historische Zentrum mit Gebäuden des Barock und der Klassik, die sich um den Rynok Platz gruppieren. Weiterlesen